Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, das Preis- und Leistungsverzeichnis sowie unsere Produktbedingungen und sonstige Bedingungen finden Sie im Menü Service. Gern stellen wir Ihnen die jeweils gültige Fassung auf Anfrage zur Verfügung.

Bei Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen informieren wir Sie rechtzeitig per Postbox.

Ihre persönlichen Daten wie Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse, Festnetznummer sowie auch Ihr Referenzkonto zum Tagesgeld können Sie jederzeit in Ihrem persönlichen Banking-Bereich ändern.

Für die Änderung des Einzugskontos Ihres Kredits, nutzen Sie gerne das Formular, welches Sie hier finden oder teilen Sie uns Ihren Änderungswunsch per Postbox mit.

Zur Änderung Ihrer Mobiltelefonnummer benötigen wir aus Sicherheitsgründen bitte einen schriftlichen Auftrag – nutzen Sie dafür am besten das Formular, welches Sie hier  finden. Ihren unterschriebenen Auftrag können Sie uns per Brief zusenden.

Im Falle einer Namensänderung benötigen wir von Ihnen:

  • Das von Ihnen ausgefüllte und unterschriebene Formular "Änderung des Namens".
  • Einen Personalausweis (Vorder- und Rückseite) oder Pass (Vorderseite) in Kopie, in dem Ihr neuer Name bereits eingetragen ist.

Sie können uns die Unterlagen per Brief oder schnell und einfach per E-Mail als Anlage senden.

Bitte halten Sie Ihre persönlichen Daten sowie Ihre Kontaktdaten stets aktuell, damit wir Ihnen jederzeit wichtige Informationen zukommen lassen können. Beachten Sie bitte, dass Sie dazu verpflichtet sind, uns über Änderungen wichtiger Daten, zum Beispiel Ihre Adresse, zu informieren.

Nur Personen in einer bestehenden Geschäftsbeziehung mit der Bank of Scotland erhalten E-Mails von uns.

Wir legen Wert auf hohe Sicherheitsstandards zum Schutz Ihrer Daten und haben dafür die folgenden Maßnahmen implementiert:

  • Firewall-Schutz
    Um nicht autorisierten Zugriff zu unterbinden und die Informationen in unseren Systemen abzuschirmen.
     
  • SSL / TLS Verschlüsselung 
    Ihre Daten werden mit dem Verschlüsselungsprotokoll SSL (Secure Socket Layer) / TLS (Transport Layer Security) geschützt. SSL / TLS wurde entwickelt, um vertrauliche Daten sicher im Internet versenden zu können. Das System gewährleistet dabei, dass die Daten während der Übertragung nicht von anderen Personen gelesen oder manipuliert werden können.
     
  • 256-Bit-Verschlüsselung
    Eine 256-Bit-Verschlüsselung gibt die Stärke der jeweiligen Verschlüsselung an und ist die zur Zeit sicherste Verschlüsselungsstufe.
     
  • Sicherheitszertifikat
    Ein Klick auf das Vorhängeschloss in der Adresszeile Ihres Browser zeigt Ihnen das verwendete Sicherheitszertifikat einer Webseite – die Bestätigung, dass Sie sich auf einer vertrauenswürdigen, sicheren Internetseite befinden.
     
  • Sicherer Login
    Sie haben erst dann Zugriff auf das Onlinebanking, nachdem Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort, sowie eine mTAN die bei jedem Login neu generiert wird, eingegeben haben.
     
  • mTAN-Verfahren
    Das mobile TAN-Verfahren (mTAN) ist ein Sicherheitssystem, mit dem Sie bequem und sicher Zahlungen, aber auch sicherheitsrelevante Änderungen veranlassen können. Sie benötigen ein Mobiltelefon mit einer deutschen Mobiltelefonnummer, um das mTAN-Verfahren nutzen zu können.
     
  • Time-out-Funktion
    Dieser Sicherheitsmechanismus sorgt dafür, dass Sie nach zehn Minuten Inaktivität automatisch aus dem Banking-System ausgeloggt werden. Wenn Sie dennoch mit dem Banking fortfahren wollen, loggen Sie sich einfach wieder ein. Wenn wir per Link auf externe Internetseiten verweisen, tun wir dies, damit Sie Ihre Online-Sicherheit steigern können. Allerdings können wir für externe Internetseiten weder Verantwortung noch Haftung übernehmen. Wir können darüber hinaus nicht garantieren, dass die von externen Internetseiten heruntergeladene Software einwandfrei funktioniert oder dass diese frei von Viren oder anderem schädlichen Code ist.
     
  • E-Mail-Verschlüsselung mit opportunistischem TLS (STARTTLS)
    Alle E-Mails werden unter der Verwendung des so genannten opportunistischen TLS versandt. Hierbei versucht unser Mailserver eine verschlüsselte Verbindung zum Mailserver des Empfängers herzustellen. Die meisten Mailserver sind konfiguriert dieses Verschlüsselungsangebot anzunehmen, sodass dann der verschlüsselte Transport der E-Mail gewährleistet ist. Auch die meisten großen E-Mail-Anbieter (z. B. Google Mail, GMX) unterstützen diese Art der "Transportverschlüsselung".

Wenn Ihre Mobiltelefonnummer nicht mehr aktuell ist, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice per Brief mit unterschriebenen Auftrag und teilen Ihren Änderungswunsch mit. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Wir bedauern Ihren Verlust sehr. Um Ihnen die Abwicklung zu erleichtern und Sie bestmöglich in dieser schweren Zeit zu unterstützen, benötigen wir von Ihnen zunächst das vollständig ausgefüllte Formular "Information über einen Todesfall", welches Sie hier finden. Bitte beachten Sie unbedingt die auf Seite 2 des Formulars aufgeführten Hinweise zu den erforderlichen Dokumenten.

Nach Einsendung des Formulars informieren wir Sie innerhalb einer Woche über die weiteren Schritte.

Bitte zögern Sie nicht, sich bei Fragen jederzeit auch telefonisch an uns zu wenden.