Wir sind dem britischen Einlagensicherungssystem (dem Financial Services Compensation Scheme, FSCS) und dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken angeschlossen.

Dadurch sind Einlagen bei der Bank of Scotland weiterhin bis zu einem Gegenwert von insgesamt 250.000 Euro pro Privatperson abgesichert. Hiervon sichert das britische Einlagensicherungssystem den Gegenwert der ersten 85.000 Britischen Pfund (GBP) ab, während der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken den Restbetrag bis zu einer Gesamthöhe von 250.000 Euro absichert.

Website des britischen Einlagensicherungssystems:
http://www.fscs.org.uk/translated/german/

Website des Bundesverbandes deutscher Banken:
www.bankenverband.de