Fair für alle 
Finanzielle Flexibilität Dank bonitätsabhängigem Top-Zins

Ob für einen jahrelangen Traum, den Umzug oder eine Reparatur. Ein Kredit hilft Ihnen Ihre Projekte umzusetzen. Für jeden Kredit werden Zinsen fällig. Wie günstig ein Kredit letztendlich für den Verbraucher ist, hängt vom Zinssatz ab.

Banken bieten zumeist zwei verschiedene Zinsangebote an – den bonitätsabhängigen - und den bonitätsunabhängigen Zinssatz auch Festzins genannt.

Doch worin genau unterscheiden sich diese beiden Angebote?
Lesen Sie selbst, warum wir uns für den bonitätsabhängigen Top-Zins entschieden haben.

Der bonitätsabhängige Zins

Das bonitätsabhängige Zinsangebot richtet sich nicht nur nach dem Zeitpunkt des Abschlusses, der Kredithöhe und der gewünschten Kreditlaufzeit, sondern basiert maßgeblich auf Ihrer individuellen Kreditwürdigkeit – der SCHUFA Auskunft.

Je nach SCHUFA-Auskunft erfolgt eine individuelle Zins-Zuordnung auf Basis Ihrer Bonität, die Ihr bisheriges Zahlungsverhalten bei finanziellen Verpflichtungen widerspiegelt. Dies bedeutet, dass das Kreditausfallrisiko für jeden einzelnen Kreditnehmer bewertet wird.

Durch das individuelle Zinsangebot haben Sie den Vorteil, einen wettbewerbsfähigen Zins zu erhalten, der zu Ihnen persönlich passt. Die individuelle Zinszuordnung erfolgt zwischen 3,59% und 5,35%* für den Ratenkredit und 3,45% bis 4,49%* für den Autokredit. Durch diesen bonitätsabhängigen Zins erhalten bei uns alle Kunden einen Zins, der deutlich unter dem von der Deutschen Bundesbank ermittelten aktuellen Marktzins von 5,95% liegt.

Zur Orientierung: 2/3 unserer Kunden erhalten für einen Ratenkredit Konditionen mit einen Zinssatz von 4,15%* oder besser, beim Autokredit sind es 3,90%* oder besser.

Warten Sie nicht lang, steigen Sie ein und sichern Sie sich noch heute einen günstigen Kredit mit unserem individuellen Top-Zins. In Zeiten der Rekordinflation bleiben Sie so weiterhin finanziell flexibel.

 

Für Sie zur Orientierung unsere Konditionen

Ratenkredit

*Gesetzliche Pflichtangaben (min/max Beispiel): Nettodarlehensbetrag 3.000-50.000 EUR | Vertragslaufzeit (Monate) / Anzahl Raten 24-84 | Effektiver Jahreszins 3,59 % bis 5,35 %| Gebundener Sollzinssatz 3,53 % bis 5,22 % jährlich | Ratenhöhe 40,36 - 2.198,50 EUR | Gesamtbetrag 3.111,55 - 59.797,56 EUR 

Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 16.000 EUR ergibt das bei einer Vertragslaufzeit von 72 Monaten und einem gebundenen Sollzinssatz von 4,07 % pro Jahr einen effektiven Jahreszins von 4,15 %. Die monatliche Rate beträgt 250,83 EUR bei einem Gesamtbetrag von 18.060,02 EUR. Diese Kondition erhalten mindestens 2/3 der Kunden. Darlehensgeber ist Lloyds Bank GmbH (Geschäftsbezeichnung „Bank of Scotland“), Karl-Liebknecht-Str. 5, 10178 Berlin.

 

 

 

Autokredit 

*Gesetzliche Pflichtangaben (min/max Beispiel): Nettodarlehensbetrag 3.000-50.000 EUR | Vertragslaufzeit (Monate) / Anzahl Raten 24-84 | Effektiver Jahreszins 3,45 % bis 4,49 %| Gebundener Sollzinssatz 3,40 % bis 4,40 % jährlich | Ratenhöhe 40,18 - 2.180,16 EUR | Gesamtbetrag 3.107,40 – 58.185,53 EUR 

Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 13.800 EUR ergibt das bei einer Vertragslaufzeit von 67 Monaten und einem gebundenen Sollzinssatz von 3,83 % pro Jahr einen effektiven Jahreszins von 3,90 %. Die monatliche Rate beträgt 229,10 EUR bei einem Gesamtbetrag von 15.349,98 EUR. Diese Kondition erhalten mindestens 2/3 der Kunden. Darlehensgeber ist Lloyds Bank GmbH (Geschäftsbezeichnung „Bank of Scotland“), Karl-Liebknecht-Str. 5, 10178 Berlin.
 

Der bonitätsunabhängige Zins

Anders als beim bonitätsabhängigen Zins, bei dem das Kreditausfallrisiko für jeden einzelnen Kreditnehmer bewertet wird, wird das Kreditausfallrisiko beim bonitätsunabhängigen Zins auf alle Kreditnehmer umgelegt. Das Ergebnis: alle Darlehensnehmer mit der gleichen Kreditsumme und der gleichen Kreditlaufzeit erhalten einen einheitlichen Zins und müssen denselben Zinssatz für einen Ratenkredit zahlen.

Um einen realistischen Zinssatz anbieten zu können, gibt es bestimmte Mindestanforderungen an die Bonität. Die SCHUFA-Auskunft spielt also auch hier keine unwichtige Rolle. Dieser einheitliche Zins wird oft als ungerecht wahrgenommen, da der bonitätsunabhängige Zinssatz hoch genug sein muss, um im Zweifelsfall das Kreditausfallrisiko einer Kundengruppe abzudecken. Kunden, mit einer deutlich besseren Bonität kommen schlechter weg.

Durch einen bonitätsabhängigen Zinssatz erhalten Darlehensnehmer in der Regel einen deutlich besseren Zinssatz auf Grundlage Ihrer Bonität.