Der Top Zinssatz der Bank of Scotland

Haben Sie sich auch schon immer gefragt, warum manche Banken günstiger sind als andere? Wir uns auch. Dass die Kreditzinsen der Bank of Scotland in Rankings immer wieder auf den vordersten Plätzen landen, hat mehrere Gründe. Zum einen haben wir kein kostenintensives Filialsystem, sondern bieten als reine Direktbank alle Geschäfte ausschließlich online an. Von den gesparten Kosten, profitieren unsere Kunden in Form von günstigen Produkten. Zum anderen ist es unser Anspruch als moderne und kundenorientierte Bank, für Sie  stets  die bestmöglichen Angebote bereitzustellen. Um dies auch bei unseren Krediten zu verwirklichen, erhält jeder Kunde ein individuelles Kreditangebot. Der Zinssatz variiert zwischen einem Minimal- und Maximalzins. Für den Raten- und den Sofortkredit liegt dieser aktuell zwischen 1,87 % als niedrigster und 7,60 % als höchstmöglicher effektiver Zinssatz. 

Welche Kriterien entscheiden über meinen persönlichen Zinssatz?

Zur Ermittlung Ihres individuellen Zinssatzes nutzt die Bank of Scotland einen sogenannten risikobasierten Ansatz. Der Zinssatz richtet sich hier nach Ihrer Bonität und fällt umso günstiger aus, desto geringer die Wahrscheinlichkeit des Kreditausfalls eingeschätzt wird. Die folgenden drei Faktoren spielen dabei eine wichtige Rolle:

 

  1. Kann ich mir den Kredit aktuell leisten: Bei jeder Kreditentscheidung prüfen wir genau, ob unsere Kunden die monatliche Kreditrate gut in ihren Alltag integrieren können und die neue Belastung für sie möglichst gering bleibt. Je geringer die individuelle Belastung ist, desto besser passt er aus unserer Sicht zu Ihnen.
  2. Niedrige und mittlere Kreditsummen und Laufzeiten: Kredite, deren Summe nicht sehr hoch bzw. deren Laufzeiten nicht sehr lang sind,  können auch leichter und schneller zurück bezahlt werden. Die bessere Planbarkeit der Rückzahlung gibt uns und unseren Kunden ein zusätzliches Maß an Sicherheit und reduziert das Kreditrisiko weiter.
  3. Persönliche Bonität: Hier spielen verschiedene Kriterien eine Rolle. Das bekannteste und wichtigste Kriterium ist die persönliche SCHUFA-Bonität. Diese prüfen wir direkt während des Kreditantrags. Maßgeblich ist hier vor allem, das individuelle Zahlungsverhalten in der Vergangenheit. Je zuverlässiger dieses war, desto niedriger ist das Kreditrisiko aus unserer Sicht. Die persönliche SCHUFA Prüfung erfolgt neutral. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Nachteile für Ihre zukünftige SCHUFA Bewertung und die dabei ermittelte Kreditwürdigkeit.  

Mit welchem Zinssatz kann ich bei meinem Raten- oder Sofortkredit rechnen?

Da jeder unserer Kunden anders ist, können wir im Vorfeld leider keine genaue Aussage über den Zinssatz treffen. Generell ist es so, dass 66% unserer Kunden mindestens die folgenden oder besseren Konditionen erhalten: Fester Sollzinssatz von 3,42 % bzw. effektiver Jahreszins von 3,47 %

Im konkreten Fall heißt dies, dass bei einem Kredit mit Nettodarlehensbetrag von 16.000 € und einer Vertragslaufzeit von 72 Monaten der Kunde den Kredit folgendermaßen zurück bezahlt:

  • 72 monatliche Kreditraten à 246,12 €
  • Der zurückzuzahlende Gesamtbetrag beläuft sich damit auf 17.720,41 €

 

Mit diesem sogenannten 2/3 Zins kalkulieren wir auch in den Kreditrechnern auf unserer Webseite. So haben Sie bereits vor der Ermittlung des persönlichen Kreditangebots einen guten Anhaltspunkt, welche Zinsen und damit welche Kosten durch unseren Kredit auf Sie zukommen. Wenn Sie unsere kostenlosen Sondertilgungen nutzen, wird der Kredit selbstverständlich noch günstiger für Sie.

Was ist der Unterschied zwischen Effetiv- und Sollzins?

Der Sollzinssatz, ehem. Nominalzins, gibt die Höhe der Zinsen an, die pro Jahr auf den Kredit anfallen und gezahlt werden müssen. Der Effektivzins hingegen umfasst die tatsächlichen Kreditkosten und geht somit über den Sollzinssatz hinaus. Zur Berechnung des Effektivzinssatzes dient grundsätzlich die Gesamtlaufzeit. Berücksichtigt werden dabei alle Kosten, die den Preis für den Kredit ausmachen. Hierunter fallen u.a. der Sollzins, die Zinsbindungsfrist, der Tilgungssatz und Tilgungsleistungen. Dazu können je nach Vertrag und Anbieter ggf. noch Vermittlungsgebühren oder ein Disagio hinzukommen. Beim Vergleich von Krediten sollte deswegen immer auf den Effektivzins geachtet werden.

Warum man nicht immer ein Kreditangebot erhält?

Durch unseren risikobasierten Zinssatz können wir leider nicht allen Kreditinteressenten ein Angebot unterbreiten. Die Entscheidung gegen ein Kreditangebot wird immer vor dem Hintergrund getroffen, dass jeder Kunde ein Minimum an verfügbarem Einkommen benötigt, um gut durch den Alltag zu kommen. Grundvoraussetzung ist deshalb ein festes und sicheres Einkommen. Wenn dieses Kriterium nicht erfüllt wird, z. B. bei Hausmännern und -frauen, Studenten oder Arbeitssuchenden, können wir Ihnen leider keinen Kredit anbieten.

Wie erhalte ich mein Kreditangebot mit persönlichem Bestzins?

Ihren persönlichen Zinssatz bekommen sie bei uns schnell und bequem online. Nutzen sie dafür einfach die Antragsstrecke des Raten-, Auto- oder Sofortkredits (und füllen Sie das Formular aus). Wir prüfen Ihre Daten sofort online. Im Anschluss erhalten Sie Ihr persönliches Kreditangebot mit individuellem Zins. Dieses ist für Sie ganz unverbindlich. Sie entscheiden selbst, ob Sie durch Annahme des Angebots den Kredit tatsächlich beantragen oder ob Sie sich weitere Vergleichsangebote einholen.

Kredit-Angebote mit kostenlosen Sondertilgungen

Balken

Ratenkredit

Kredite von 3.000 - 50.000 € zur freien Verwendung

Haken

Top Zinsen

Haken

Auszahlung in 48h

Balken

Sofortkredit

sofortige Kredit-Prüfung im Online-Antrag ohne Einsenden von Nachweisdokumenten

Haken

Top Zinsen

Haken

Auszahlung in 24h

Balken

Autokredit

zur Finanzierung Ihres Fahrzeugs

Haken

ohne Einsenden KFZ-Brief für alle Kreditsummen

Haken

Auszahlung in 48h