Ab 1,95% 1 effektivem Jahreszins
Die Anschlussfinanzierung

So zahlen Sie Ihre Restschuld nach Ablauf der Zinsbindung ab. Mit einem effektiven Jahreszins von 1,95% bis 4,85%.

Die angegebene Summe ist zu niedrig.

Die angegebene Summe ist zu hoch.

Die Kreditsumme darf den Kaufpreis des Autos nicht übersteigen

Monate

Bitte wählen Sie einen Zeitraum aus.

Die angegebene Zeit ist zu niedrig.

Die angegebene zeit ist zu hoch.

1

Nettodarlehensbetrag 3.000-50.000 EUR | Vertragslaufzeit (Monate) / Anzahl Raten 24-84 | Fester Sollzinssatz 1,93% - 4,75% jährlich | Ratenhöhe 38,21 - 2.187,98 EUR | Gesamtbetrag 3.061 - 58.870 EUR

Repräsentatives Beispiel: Nettodarlehensbetrag 11.200 EUR; Vertragslaufzeit (Monate)/Anzahl der Raten 60; fester Sollzinssatz 3,79% pro Jahr; effektiver Jahreszins 3,85%; Höhe der Rate 205,21 EUR; Gesamtbetrag 12.312,32 EUR. Diese Konditionen erhalten mindestens 2/3 der Kunden.

Anschlussfinanzierung bei Ablauf der Zinsbindung

So zahlen Sie Ihre Restschuld durch ein günstiges Darlehen ab

Als Kreditnehmer haben Sie sich vor Jahren mit einer Baufinanzierung den Traum vom eigenen Zuhause verwirklicht. In Kürze läuft die Zinsbindung für Ihr Darlehen aber aus. Wie es danach weitergehen soll? Keine Sorge: Mit ein bisschen Planung können Sie Geld sparen und Ihre Restschuld schneller zurückzahlen. Nach Ablauf der Zinsbindung sorgt eine Anschlussfinanzierung der Bank of Scotland für günstige Konditionen und niedrige Zinsen.

Was heißt Anschlussfinanzierung?

Ob Modernisierungskredit, Kfz-Finanzierung oder Verbraucherkredit: Der Kreditvertrag zwischen Kreditnehmer und Bank legt einen Zeitraum fest, in dem der vereinbarte Zinssatz unverändert gilt – unabhängig von der Entwicklung an den Finanzmärkten. Bei den meisten Darlehen läuft die Frist der Zinsbindung nach 5, 10 oder 15 Jahren aus.

In der Regel ist der Kredit zu diesem Zeitpunkt noch nicht komplett zurückgezahlt. Um ihre Restschuld zu begleichen, nehmen die meisten Bankkunden ein neues Darlehen auf: die sogenannte Anschlussfinanzierung. Die Konditionen für diesen Ratenkredit werden neu verhandelt und im Kreditvertrag festgeschrieben. Die Rückzahlung erfolgt wie zuvor in monatlichen Raten.

Die Zinsbindung Ihrer Finanzierung läuft aus

Bei einem Großteil aller Kreditnehmer ist nach Ablauf der Zinsbindung eine Restschuld offen, die eine Anschlussfinanzierung erforderlich macht. Aber: Nur ein Drittel aller Kreditnehmer holt unterschiedliche Kreditangebote ein und vergleicht die Konditionen. Die Mehrheit schließt ihre Anschlussfinanzierung beim bisherigen Kreditinstitut ab und zahlt dadurch mehr. Ein Wechsel zur Bank of Scotland ist ganz unkompliziert. Besonders günstige Konditionen sorgen dafür, dass Sie unter dem Strich jede Menge Geld sparen, das Sie für andere Dinge ausgeben können.

Zinsbindung sorgt einerseits für Planungssicherheit. Andererseits bringt das Auslaufen der Zinsbindung finanzielle Chancen mit sich. Gerade jetzt können Sie von günstigen Konditionen profitieren. Aktuell liegen die Sollzinssätze für Kredite deutlich niedriger als vor Jahren. Wenn Ihre Zinsbindung in absehbarer Zeit endet, sollten Sie also Ihre Chance nutzen.

Ihre Möglichkeiten bei einer Anschlussfinanzierung


Als langjähriger Kreditnehmer sind Sie für Ihre Bank ein attraktiver Kunde. Sie haben über mehrere Jahre regelmäßig und zuverlässig eine feste Rate zurückgezahlt und so Ihre Bonität bewiesen. Damit sind Sie in einer guten Position, um mit Ihrer Bank über das Angebot zu Ihrer optimalen Anschlussfinanzierung zu verhandeln.

Auch Ihre persönliche finanzielle Situation hat sich möglicherweise verändert, seit Sie den Kredit aufgenommen haben. Vielleicht haben Sie inzwischen eine neue Arbeitsstelle, bei der Sie mehr verdienen, oder Ihre Kinder sind groß genug, damit beide Eltern wieder Vollzeit arbeiten können. Damit können Sie eine deutlich höhere Monatsrate zurückzahlen. Kommt ein günstiger Kredit für Ihre Anschlussfinanzierung dazu, sind Sie wesentlich schneller schuldenfrei.

Nehmen Sie deshalb nicht allein aus Zeitmangel das Angebot Ihrer bisherigen Bank an, sondern beginnen Sie so früh wie möglich, die Konditionen bei verschiedenen Banken zu vergleichen. Auch wenn die Zinsbindung bei Ihrer aktuellen Bank noch ein Jahr oder länger bestehen bleibt, ist es sinnvoll, sich frühzeitig einen ersten Überblick verschaffen. So bleibt Ihnen ausreichend Zeit, um die Zins-Entwicklung zu verfolgen und bei verschiedenen Geldinstituten Angebote für eine Anschlussfinanzierung und Ihre zukünftigen Konditionen einzuholen. Bei der Bank of Scotland können Sie direkt online einen unverbindlichen Vorschlag anfordern – natürlich völlig kostenlos.

Wer kann für eine Anschlussfinanzierung zur Bank of Scotland wechseln?

Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

 

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt
  • Sie haben Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland
  • Sie sind seit mindestens sechs Monaten bei Ihrem aktuellen Arbeitgeber angestellt, machen eine Ausbildung oder sind im Ruhestand
  • Ihr Arbeitsverhältnis ist unbefristet und Sie befinden sich nicht in der Probezeit
  • Sie besitzen ein Girokonto im SEPA-Raum

 

Schnell und unkompliziert zum neuen Darlehen

Verpassen Sie nicht den richtigen Zeitpunkt, um Ihre finanzielle Zukunft in die Hand zu nehmen - entscheiden Sie sich für die richtige Anschlussfinanzierung. Mit dem Online-Kreditrechner der Bank of Scotland können Sie direkt online berechnen, mit welcher monatlichen Rate Sie Ihren Anschlusskredit finanzieren können.

Holen Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot ein:

Der erste Schritt auf dem Weg zur Anschlussfinanzierung: Lassen Sie sich jetzt ein Angebot erstellen.

Direkt zum Online-Angebot

Haben Sie Fragen?

Wir sind von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr sowie samstags von 9 bis 14 Uhr telefonisch für Sie erreichbar.

Telefonnummer
(030) 280 4 280